Projekt Futterhäuschen

Kinderwerkstatt im Herbst „Projekt Futterhäuschen“

Die kalte Jahreszeit kommt immer näher und es wird Zeit, dass man etwas für die Vögel in der Umgebung tut. Kaufen kann man vieles, doch selber machen und Nachhaltigkeit ist die Devise.

Am 14.11.2018 haben wir darum wieder Kinder eingeladen, damit sie mit uns gemeinsam Futterbehälter aus „Wegwerfgegenständen“ herstellen. Aus Safttüten, Milchtüten und Gurkengläsern wurden Futtersilos bzw. Futterbehälter. Um die Fettversorgung der Vögel zu sichern, wurde Rindertalg im Topf mit etwas Öl geschmolzen, dazu kam eine Winterstreu-Futtermischung für Vögel. Nachdem das Alles etwas abgekühlt war, füllten die Kinder es in größere Jogurtbecher und alten Tassen und steckten einen Stab hinein. Alle Futterbehälter wurden mit Bindfaden versehen, um sie an Bäumen oder Balkonen aufhängen zu können.

Den Kindern hat dieser Basteltag viel Spaß gemacht. Sie freuten sich, dass sie alle Futterbehälter mit nach Hause nehmen konnten.

Das war die letzte Kinderwerkstatt für dieses Jahr. Im nächsten Jahr geht es weiter, wir haben noch viele Ideen für Projekte mit Kindern.

Rückblickend war es ein erfolgreiches Jahr. Das erste Projekt waren die Nistkästen, die wir mit den Kindern gebaut hatten. Dabei konnten sie sägen, bohren und hämmern lernen. Dann kam das Insektenhotel. Bei diesem Projekt lag der Artenschutz im Vordergrund, aber auch das Bohren unter Aufsicht an der Bohrmaschine konnten die Kindern lernen. Das nächste Projekt waren die Vogeltränken aus Beton, unter dem Thema: “Umgang mit einem fremden Werkstoff in Verbindung mit Arten- und Naturschutz”. Danach haben wir mit den Kindern ein Hochbeet gebaut. Das die Kinder Bohren und Schrauben mit dem Akkuschrauber und den Aufbau eines Hochbeets lernen, war klar, hier kam aber die Nachhaltigkeit dazu, denn das Hochbeet wurde aus alten Paletten gebaut.

Aber auch die Spannung kam nicht zu kurz, nämlich die elektrische Spannung. Beim Projekt “elektrisches Basteln” konnten sich die Kinder das Geschicklichkeitsspiel “Der Heiße Draht” zusammenbauen und auch behalten.


Und jetzt das letzte Projekt für dieses Jahr, die Futterhäuschen für Vögel, die aus Wegwerfgegenständen angefertigt wurden.

 

 

 

Diese 6 Projekte der Kinderwerkstatt waren nur durch die finanzielle Unterstützung von der Firma IKEA Braunschweig möglich.

Vielen Dank dafür!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.