„Sommerfest to go“ die Nachbarschaftswerkstatt war auch dabei

Am 18. September gegen 12 Uhr trafen wir uns mit den Mitarbeiterinnen des Nachbarschaftszentrums/Haus der Talente, um den Parkplatz vor dem Gebäude für das Fest vorzubereiten. Es wurden Tische, Stühle, Festzeltgarnituren, Pavillons und Fähnchen Girlanden aufgestellt und angebracht. Der Parkplatz wurde abgesperrt und nur ein Eingang mit Kontrolle wurde offengelassen, denn es mussten die Coronabestimmungen eingehalten werden. Vor 14 Uhr kamen schon die ersten Gäste, nach und nach füllte sich der Parkplatz. Wir von der Nachbarschaftswerkstatt schenkten fränkisches Bier vom Fass aus, die Mitarbeiterinnen des Hauses hatten vegetarische „Hot Doggs“ vorbereitet. Für Stimmung sorgte Peter Michael Kaast mit Gitarre und Gesang und unser Kollege Waldemar Bruchmann mit Musik von der Konserve, im Wechsel.

Selbst ein kleiner Regenschauer machte der Stimmung keinen Abbruch, die Gäste spannten einfach ihre Schirme auf und blieben sitzen. Einige der Gäste wollten keinen Laufzettel, denn sie hatten vor die ganze Zeit bei uns zu bleiben. Für alle war es eine gelungene Veranstaltung.

Roman Hackauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.