Midsommar

Schwedischer Midsommar bei IKEA

Midsommar ist in Schweden nach Weihnachten das zweitgrößte Fest des Jahres und die meisten Schweden feiern es mit Verwandten, Freunden und Nachbarn. Laut Gesetz aus dem Jahr 1953 wird Midsommar immer an dem Samstag gefeiert, der zwischen dem 20. und dem 26. Juni liegt. Der Freitag davor wird midsommarafton (Mittsommerabend) genannt und der Samstag midsommardag (Mittsommertag). (Auszug Wikipedia)

Am 23.06. gegen 9:30 Uhr kam der Eine oder Andere langsam auf dem abgesperrten Parkplatz, vor dem Eingang von IKEA, an. Es war ein ungemütlicher Morgen, kalt, windig und es nieselte. Alle wuselten herum und bauten ihre Stände auf. Nachdem wir unseren Pavillon zugewiesen bekamen, richteten wir uns mit Bänken und Tisch, ein. Unser Banner durfte da natürlich nicht fehlen. Die Werkbänke mit den Balken, Nägel, Hämmer, Sägen, Holz und Schnur stellten und legten wir dazu. Unser Sternemann Gerd hing seine Sterne auf. Das Wetter wurde etwas besser und die ersten Kinder wollten Nägel in die Balken schlagen. Die Besten bekamen einen Preis in Form eines Sterns. Wir fragten die Kinder, ob sie sich auch einen Kettenanhänger basteln wollten. Einige stimmten dem zu und dann wurde am Stand gesägt, gebohrt und gefeilt. Mit einer Schnur war die Kette perfekt. Von IKEA bekamen wir noch ein Mittagessen spendiert *), wofür wir uns bedanken. Bis 16 Uhr war unser Stand gut besucht und wir denken, dass die Kinder auch ihren Spaß hatten. Wir haben ihn auf jeden Fall gehabt.
(Text: Roman Hackauf; Fotos: Roman Hackauf und Vito Daidone)

*)  (es war nicht Köttbullar)  😉

Die "Werkstatt" wird aufgebaut.
Im Laufe des Tages kamen immer mehr , die es mit dem Hammer versuchen wollten.
Gruppenfoto "Haus der Talente" (v.li.) Gerhard Reichel, Joachim Burgdorf, Roman Hackauf, Norbert Göttlich und Michael Lehmann
Auch die Jüngeren wollten es versuchen...
Und wenn der Nagel mal krumm geschlagen wurde.....

Norbert hat ihn wieder "gerichtet" und es ging weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.