Die Nachbarschaftswerkstatt arbeitete mit Studenten der TU zusammen

Studenten der TU Braunschweig und die Organisatoren des OCTAGON Architekturkollektivs aus Leipzig planten in der Warnowstraße auf dem Platz am Kiosk eine kleine Installation zu bauen und zu errichten. Vom 20.07. bis 24.07. sollte im Rahmen eines Sommer Workshops diese Installation entstehen.

Die Nachbarschaftswerkstatt wurde um Unterstützung gebeten. Dieser Bitte kam das Werkstattteam gerne nach. Auf dem Parkplatz des Nachbarschaftszentrum/Haus der Talente wurden Werkzeuge und Maschinen der Nachbarschaftswerkstatt eingesetzt.

Es musste eine Vielzahl von dicken Papprollen gebohrt werden. Das Team der Nachbarschaftswerkstatt stand den Studenten mit Rat und Tat zur Seite. So wurde z.B. eine einfache Bohrschablone angefertigt und zum Einsatz gebracht. Es war für alle Beteiligten eine erfolgreiche und interessante Zusammenarbeit.

Text: Roman Hackauf Foto´s: Sabine Böhnlein

 


Foto´s: Roman Hackauf, Michael Lehmann

Auch die Braunschweiger Zeitung berichtete vom Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.