Die Nachbarschaftswerkstatt in der Corona- Zeit

Liebe „Kunden“ der Nachbarschaftswerkstatt,

in der jetzigen Corona- Krise kann die Nachbarschaftswerkstatt ihren Grundsatz, Hilfe zur Selbsthilfe, z.Z. nicht einhalten. Es bedurfte dazu engeren Personenkontakt und der ist zurzeit nicht möglich. Wir wollen aber weiter für Sie da sein und Ihnen helfen, daher haben wir unseren Arbeitsablauf etwas verändert.

Sie kommen nach vorheriger Anmeldung wie immer zu unseren Öffnungszeiten, den 1., 2. und 3. Mittwoch im Monat von 17- 20 Uhr, mit Abstand und mit Mundschutz, zum Nachbarschaftszentrum. Dort übergeben Sie uns ihren defekten Gegenstand und wir schauen was wir machen können. Sollten wir Ihnen sofort helfen können, können wir es im Bistro(Außen)-bereich versuchen. Sollte es länger dauern, würden wir uns telefonisch bei Ihnen melden, um einen Abholtermin zu vereinbaren und/oder weitere Informationen auszutauschen.

Die Vorgaben des Nachbarschaftszentrums bezüglich der gesundheitlichen Absicherung sind dabei unbedingt einzuhalten und Sie müssen ihre Adresse und Telefonnummer bei der Anmeldung, die z.Z. zwingend erforderlich ist, angeben.

Diese Regelung wird so lange bestehen, solange das Kontaktverbot bei uns vorgeschrieben ist. Sollte sich die Situation ändern, werden wir es hier bekannt geben.

Wir denken, dass wir auf diese Weise die Nachbarschaftswerkstatt am Leben erhalten können.

Bleiben Sie gesund!  Wir sind für Sie da!

Ihr Team von der Nachbarschaftswerkstatt

Roman Hackauf
Werkstattleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.